Sanierung ehemalige, denkmalgeschützte Bahnbetriebsgebäude mit Nutzungsänderung zum Bürgerhaus sowie Neubau eines Multifunktionssaals
Die ehemaligen, denkmalgeschützten Bahnbetriebsgebäude werden generalsaniert und deren Nutzung geändert. Das Gebäude Werkstr. 19 wird zum Bürgerhaus für Vereine, das Gebäude Werkstr. 17 wird zum Verwaltungsgebäude der Technischen Hochschule Deggendorf dem auch ein neu erbautes Laborgebäude angegliedert ist. Zwischen den beiden denkmalgeschützten Häusern erstreckt sich ein tranparenter Multifunktionssaal über dem sich ein “Sonnensegel” spannt. Der Saal soll für Vereisveranstaltungen u. dgl. dienen.

Bauherr:
Stadt Plattling

Bauort:
Plattling – Nordpark

Leistungen:
Objektplanung Lph. 1 – 9
Freianlagenplanung Lph. 1 – 9
Tragwerksplanung Lph. 1 – 6
Brandschutzkonzeption
Bauphysikalischen Nachweise

Sonstiges:
Auftragsvergabe über 1.Platz nach europaweit
ausgeschriebenem VgV-Verfahren.

  •